Wir über uns

Sehr geehrter Interessent,

herzlich willkommen auf der Web-Site von 3D-AV-MEDIA.

Wir verstehen uns als multimedialer, audiovisueller Dienstleister, dessen Blickfeld  ganz besonders auf die Darstellung der dritten Dimension gerichtet ist.

Unser hauseigenes Label Relief-Records realisiert mit Hilfe des HBLM-Sound-Recording-Systems audiophile Produktionen zu erstaunlich günstigen Preisen. Für viele Chöre, Instrumentalformationen und auch Einzelinterpreten kann so der Traum von der eigenen, reell-plastisch klingenden CD Wirklichkeit werden. Da wir auf Basis des Mobile-Recording arbeiten, kommen wir zu Ihnen und nicht umgekehrt - einfacher geht es nicht.

KOMPROMISSLOSE TECHNIK - LÜCKENLOSER SERVICE

Auch im Digitalzeitalter hängt die Qualität einer Produktion ganz entscheident von der Güte der analogen Komponenten bzw. Baugruppen ab. Unser Equipment verfügt daher nur über Mikrofone und Monitore der absoluten Weltspitzenklasse, die jeweils die Grenzen des physikalisch Machbaren ausloten. Einen weiteren wichtigen Punkt stellt auch der digitale Workflow dar. Der gesamte  Arbeitsprozess, bis zum CD-Pre-Mastering, vollzieht sich auf 24-Bit-Wortbreite für maximale Qualität. Das gibt Ihnen als Kunden das gute Gefühl, stets auf der sicheren Seite zu sein.

Wir  bieten ein rundum Komplettservice-Paket von der Aufnahme über den Schnitt, bis hin zur kompletten Ausgestaltung des Paperworks (Cover-Foto, Booklet und Inlay etc.). Durch alle Schritte des Post-Production-Prozesses hinweg, der komplett im eigenen Hause erfolgt, gehen wir gerne auf spezifische und individuelle Kundenwünsche ein. Selbstverständlich räumen wir auch in diesem Bereich der Qualität unseres Equipments einen ganz besonderen Stellenwert ein.

Dem Umfang Ihres geplanten Projekts sind dabei keine Grenzen gesetzt: er reicht von der Recording-Session mit CD-Einzelfertigung bis hin zur industriell gepressten Großserie mit aufwändigem Booklet. Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot, welches Sie mit Sicherheit zufrieden stellen wird.

BILDER IN DER DRITTEN DIMENSION - ZUM GREIFEN NAH, PHANTASTISCH PLASTISCH

Einen weiteren wichtiger Stellenwert unserer Tätigkeit nimmt die stereoskopische, echtdreidimensionale Bilddarstellung für Publikationen und Präsentationen verschiedener Art ein.

Zur Herstellung eines stereoskopischen Bildes benötigt man zwei Fotos des selben Motivs. Die Kameraposition unterscheidet sich dabei in etwa um den Abstand unserer beiden Augen, denn deren Teamarbeit verdanken wir es, dass wir überhaupt in der Lage sind plastisch tief sehen zu können. Sie können das in einem Experiment leicht nachvollziehen, indem Sie einfach einmal versuchen mit einem geschlossenen Auge einen Faden in ein Nadelöhr einzufädeln. Einsichtigerweise ist dieser Versuch nicht unbedingt für den Straßenverkehr geeignet...

Für ein gelungenes 3D-Erlebnis gilt  eine einfache, aber ganz entscheidende Regel: Das rechte Auge darf nur das rechte Bild und das linke Auge nur das linke Bild sehen. Hierzu benötigt man entweder speziell konstruierte Monitore oder ein brillenähnliches Hilfsmittel, ein sog. Stereoskop. Diese Geräte waren in der Vergangenheit entweder an aufwändige und teure Hardware gebunden oder hatten sonstige gravierende Nachteile aufzuweisen, wie z.B. eine unzureichende Farbqualität oder recht anstrengende Betrachtungsweise. Zudem ist längst nicht jedes Betrachtungsverfahren auf alle visuellen Medien (Foto, Druck, PC, Projektion etc.) anwendbar.

Für unsere 3D-Produktionen kommt das KMQ-Verfahren zum Einsatz, welches bislang in erster Linie für wissenschaftliche Zwecke genutzt wurde. Die Methode funktioniert überraschend einfach und hat auch sonst eine ganze Reihe bestechender Vorzüge vorzuweisen. So kommt z.B. das Verfahren für die Betrachtung am PC ohne zusätzliche Computerhardware und in Folge dessen auch ohne Treibersoftware aus, denn wir finden, dass der User dieser Tage ohnehin  schon zu Genüge mit dieser Thematik beschäftigt ist.

Dreh- und Angelpunkt des KMQ-Verfahrens ist ein federleichtes Kunststoffsichtgerät, dessen Herzstück aus zwei speziell gegenläufig angeordneten Prismen besteht. Das Gerät wird ganz einfach auf der Nasenspitze gehalten. Hat der Betrachter den richtigen Abstand zur Bildvorlage erreicht, rastet das 3D-Bild schlagartig ein. Je mehr Zeit man der Betrachtung widmet, umso intensiver und umfassender erschließt sich das Raumerlebnis.

In der 3D-Bildergalerie haben wir für Sie einige Demo-Bilder zusammengestellt (da beide Teilbilder vollständig sichtbar sein müssen, sollten Sie Ihren Browser in den Vollbild-Modus schalten). Um sie räumlich genießen zu können, sind Sie selbstverständlich auf das KMQ-Prismensichtgerät angewiesen. Dieses erhalten Sie einzeln für EUR 7,50, oder in Kombination mit einer speziellen CD-ROM (sie enthält über 300 Stereobilder aus verschiedenen Bereichen und eine Menge zusätzliches Info-Material) für EUR 22,90 + Versand bei unserer angegebenen Adresse. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus bieten wir den üblichen Rahmen multimedialer Dienstleistungen. Sie benötigen eine ansprechende Firmenpräsentation auf CD-ROM? Oder sind Sie auf der Suche nach einem klaren, schnörkellosen Web-Auftritt, der sich direkt ohne Umwege an Ihre Zielgruppe richtet? Wir eintwickeln ein spezielles, genau auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Konzept. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung - Anruf oder e-mail genügt.

Firmenlogos
Tascam

Unser komplettes Recording-Equipment ist für den mobilen Einsatz ausgerichtet und ermöglicht so ein Maximum an Flexibilität.

CD-Kleinserienproduktion Johannes-Passion

Beispiel einer unserer CD-Kleinserienproduktionen.

Stereobild Feuerzeug

Die beiden Halbbilder eines Stereobildpaares sind sich sehr ähnlich - aber dennoch keineswegs gleich. Achten Sie doch einmal auf die Details.

www.3d-museum.de

KMQ-Sichtgerät

KMQ-Stereosichtgerät SSG 1b

CD-ROM Tiefblicke - 3D plug & play